PUP THALY

0
529

Warum darf man Puppy-Play keineswegs verpassen?

Puppy-Play ist ein weltweites Phänomen und erfreut sich besonders in der queeren Community in den letzten Jahren immer größer werdender Beliebtheit. Was vermutlich an den zumeist niedlichen Puppy-Hoods (Masken) liegt.

Dein bisher tollster Tag – und warum?

Während meiner Stage-Time vor Hunderten von Fetischliebhabern in Antwerpen machte mir mein jetziger Verlobter überraschend als Puppy einen Heiratsantrag. Das war für mich nicht nur überwältigend schön, es hat mir auch gezeigt, dass unsere Beziehung auch genau in dieser Welt zuhause ist.

Was liebst du an der LGBTQ-Community?

Ich liebe die Diversität. In der LGBTQ-Community kann jeder so sein, wie er möchte. Schrill, bunt, laut oder zugeknöpft und leise, es ist einfach alles erlaubt.

Was geht dir auf die Nerven an der LGBTQ-Community?

Ganz klar die elendige Motzerei über oftmals ganz banale und kleine Dinge, die auf Social Media zu riesigen Shitstorms aufgebläht werden. Jedes kleinste Problemchen muss immer wieder durchgekaut werden. Das kotzt mich regelrecht an, denn wir sollten uns als Minderheit einfach gegenseitig respektieren und akzeptieren. Es gibt größere Probleme, die man besprechen sollte, als die Teilnahme von uns Fetischleuten auf CSDs zum Beispiel.

Warum ist Puppy-Play so sexy, dass es ins HIM-Magazine passt?

Puppy-Play ist einfach extrem sexy und für viele auch ein sexueller Fetisch. Ich persönlich liebe es, meinen Körper in Rubber zu zeigen, auch wenn manchmal ein paar Gramm zu viel dran sind. Man kann mit der Hood wirklich sexy aussehen und man kann auch nichts verbergen, was man sonst im Alltag vielleicht in weiten Klamotten versteckt. Natürlich ist es als European Puppy besonders toll, da man in ganz Europa und der Welt eingeladen wird und dort die sexy Puppys anderer Nationen kennenlernen darf.

Dein Geheimtipp aus deiner Stadt für Queers?

Die Schaafenstraße, das Kinkz und besonders das Gasthaus Zum Pitter, denn besonders im Sommer ist es einfach wunderbar zu sehen, wie die Normis auf uns Puppys reagieren.

Top or Bottom?

Total Vers! Warum nur eine Seite der Medaille schön finden?

Zu wem passt Puppy-Play und warum?

Puppy-Play kann für jeden etwas sein, denn es spielt sich im Kopf ab, kann für jeden etwas anderes bedeuten und jeder kann es auch anders ausleben. Egal welches Geschlecht, welches Alter oder Sexualität, wenn man sich einmal getraut hat, zu bellen, lässt einem der Puppy in einem nicht mehr los.

Eine erotische Sünde, die du nur jedem empfehlen kannst?

Edging und Milking. Als Mann die Kontrolle abzugeben, wann und wie oft man(n) kommen darf, ist eine Erfahrung, die ich jedem nur ans Herz legen kann.

Wie leicht bekommt man Kerle mit Hilfe des Puppy-Plays ins Bett?

Kommt auf das Event drauf an. Bei Fetisch-Veranstaltungen kann ein niedliches Puppy selbst den härtesten Kerl weich machen und dann kann es auch echt easy gehen. In üblichen Party-Locations ist das teilweise auch leicht, weil die Kerle neugierig sind und es ausprobieren wollen.

Was müssen deine Fans unbedingt noch wissen von dir?

Mir ist wichtig, dass jeder versteht, dass ich hinter der Maske auch nur ein Mensch bin und ich für alle Fragen jederzeit offen bin. Keine Scheu, ich beiße nur, wenn ihr es wollt.

Alter: 37

Wo lebst du: Köln             

Künstlername: Pup Thaly

Beruf: Soldat und European Puppy 2023

Social Media @pupthaly

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.