LUCIO DAVOLI

0
622

Du nennst dich Fetish Dom Berlin. Was dürfen wir uns unter einem dominanten Fetisch-Berliner vorstellen?

Fetisch-Männer haben verstanden, dass Dominanz auch Fürsorge ist. Und natürlich sind wir in Berlin, also erwarte viel Offenheit und eine schweinische Grundeinstellung.

Dein bisher tollster Tag als Pornodarsteller – und warum?

Die besten Tage sind immer mit einer besonderen Herausforderung verbunden, beispielsweise mein Dreh mit Teddy Bryce und Axel Abysse. Oder mein erster Live-Auftritt, das war in Zürich vor mehr als fünfzig Zuschauern samt DJ und zwei Kameras, wirklich intensiv! Aber wenn man es geschafft hat und alles gut gelaufen ist, ist das ein großartiges Gefühl!

Was liebst du an der Community?

Ich finde es toll, dass es sichere Räume gibt, in denen die Menschen so sein können, wie sie gerne sind. Heutzutage gibt es viel Platz für jeden, der dazugehören möchte. Und ich finde es toll, dass man heute viel leichter die passenden Bars, Clubs oder auch privaten Partys findet. Ich freue mich, dass sich die Community weiterentwickelt, und es ist wirklich schön zu sehen, wie viel mehr Menschen inzwischen sexpositiv sind!

Was nervt dich an der Community?

In der Community gibt es immer noch eine Menge Frauenfeindlichkeit, Rassismus, Transphobie und verinnerlichte Homophobie. Das taucht relativ regelmäßig auf und es ist mühsam, damit umzugehen. Inzwischen sollten wir besser sein als das! Es erinnert mich aber auch daran, dass unser Kampf nie wirklich ganz vorbei sein wird.

Dein Geheimtipp aus deiner Stadt für Gays?

Es gibt fast jedes Wochenende große Gay-Partys, man sollte also auch abseits von Folsom oder dem Pride mal anreisen. Dann sind die Partys auch viel angenehmer und man hat mehr Spaß miteinander. Ich treffe immer wieder Kerle, die nur für ein Party-Wochenende anreisen, aber lasst euch sagen: Berlin ist viel mehr als nur Party – bleibt ein bisschen länger, Jungs!

Wann ist Sex so richtig gut und warum?

Wenn es eine echte Verbindung untereinander gibt, sodass sich keiner zwangsweise anstrengen muss, sondern beide sich gerne Mühe geben. Bei so einer Kombination ist Sex heiß wie Feuer!

Du hast einen Stier auf der Brust tätowiert, oder? Knallst du auch wie ein Stier?

Hahaha! Es ist eigentlich ein Widder. Aber ja, das kann man so sagen! Für mich steht er für Widerstandsfähigkeit und Rebellion.

Wir lieben rebellische Kerle! Eine erotische Sünde, die du nur jedem empfehlen kannst?

Nur eine? Da bringst du mich in Schwierigkeiten, ich kann unmöglich nur einen Fetisch empfehlen! Das Sündigste, was du tun kannst, ist aber wohl, zu dir selbst zu stehen und das zu tun, was dich begeistert! Mach dich frei und sei stolz. Finde Gleichgesinnte und habt Spaß miteinander!

Was müssen deine Fans unbedingt noch wissen von dir?

Meine Pornos sind sehr authentisch, ich schauspielere nicht, ich bin so! Ich mag es, beim Sex Spaß zu haben! Das ist für mich das Wichtigste beim Sex, auch und gerade vor der Kamera!

Alter: 33

Wo lebst du: Berlin                                  

Welche Körpermaße sollten wir uns merken: 23cm Uncut!

Social Media: Twitter@fetishdomberlin, Instagram@luciodavoli

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.