HARTE MUSKELN, SCHWULE PORNOS UND WEIBLICHKEIT – Die wilde Mischung von Popsänger und Pornostar Queen Sir JET

Date:

Mann, Frau – oder was genau? Vielleicht schlicht „Male Femininity“? Der genderfluide schwule Muscle-Fem-Pop-Sänger, Bodybuilder und Gay-Pornostar Queen Sir JET aus Los Angeles hofft, dass seine neue, energiegeladene Dance-Single „Male Femininity“ darauf Antworten gibt und die Hörer zudem dazu inspiriert, sich mehr von den klaren Erwartungen der Gesellschaft zu lösen und schlicht ihr wahres Selbst zu akzeptieren. „Meine Eltern hatten nie ein Problem damit, dass ihr Sohn homosexuell war, aber sie hatten ein riesiges Problem damit, dass er geschlechtsneutral war.“

Ähnliche Probleme erlebte Sir JET in der Musik- sowie jüngst auch in der Pornoindustrie: „Mir wurde immer wieder gesagt, dass mein Image für das Publikum nicht nachvollziehbar sei.“ Genau so kam dann die Idee zur „Male Femininity“ erst auf, wie der Künstler uns weiter verrät: „Ich kann nicht kontrollieren, wie die Leute sich fühlen. Ich kann sie nicht zwingen, mich zu mögen. Ich muss mich akzeptieren und glücklich sein mit dem, was ich bin: ein sanftmütiger, femininer Mann, der gerne Dessous und Kleider über seinen verrückten, großen Muskeln trägt.“ Allerdings befürchtet JET, dass er im Gay-Hardcore-Business inzwischen auf der schwarzen Liste gelandet sein könnte – bei über 300.000 Fans allein auf Instagram und Twitter und einem florierenden OnlyFans-Account dürfte das, falls es stimmt, verschmerzbar sein.

Kampf ums Selbstvertrauen

Ein Großteil der Musik von Queen Sir JET handelt heute von seinem langen Weg, sich selbst so zu lieben, wie man ist: „Meine Songs handeln meist von meinem Kampf mit dem Selbstvertrauen. Ich neige dazu, jede Entscheidung, die ich treffe, anzuzweifeln und mich ständig zu fragen, ob meine Entscheidungen richtig sind. Wird die Zukunft mich glücklich machen oder bin ich dazu bestimmt, nie das volle Potenzial meines Lebens auszuschöpfen?“

Queen Sir JET wuchs in einem Vorort von Chicago und später in Scottsdale, Arizona, mit seinen Eltern und seiner älteren Schwester auf. Die Jugend war geprägt von vielen Selbstzweifeln und Depressionen. „Erst als ich 28 war und allein in Hollywood lebte, begriff ich, dass ich mich nicht mehr verstecken musste.“ Queen Sir JET modelte für einige exzentrische Designer, die ihn ermutigten, auch als Mann einmal feminine Kleidung zu tragen oder sich die Haare extravagant zu färben. 2012 folgte die erste EP; Regie beim Video zum Titelsong führte Madonnas ehemaliger Back-up-Tänzer Carlton Wilburn. Acht Jahre später im Jahr 2020 erfolgte die Veröffentlichung des ersten Albums „Empowered Bottom“ – wie sich der Titel erklären lässt, überlassen wir eurer Fantasie. Es folgten bis heute weitere Singles und die Zusammenarbeit mit einigen namhaften Produzenten wie Velvet Code – jetzt soll der große Durchbruch auch in der Musikbranche gelingen.

Ein männliches Pin-up-Girl und ein schwuler Bottom-Kerl

Das Musikvideo zu „Male Femininity“ im schwarzen Gothic-Look wurde von Joey Arrigo inszeniert und choreographiert. Sir JET liebt es dabei, für einige Kerle zu einer Art von Pin-up-Girl zu werden. „Ich nehme mir diese Frauen zum Vorbild, aber mit den Muskeln eines Männerkörpers. Ich liebe es, meine Sanduhrfigur mit all den erstaunlichen Kreationen zu schmücken, die normalerweise weiblichen Körpern vorbehalten sind, die meine Liebe zum Hyperfeminismus mit dem Hypermaskulinen verbinden und mir erlauben, mein wahres Ich zu leben.“ Oder, wie es ein Fan so passend erklärte: „JET, du bist einfach ein wirklich hübsches Mädchen im Körper eines heißen Kerls.“ Wer übrigens mehr Interesse daran hat, was für eine Figur die männliche Queen als äußerst empfangsbereiter Bottom macht, dem sei das X-Profil ans Herz gelegt – hier lebt JET sehr klar seine schwule Seite aus. (jh)

Queen Sir JET: Male Femininity

Erhältlich auf Apple Music, Spotify und allen digitalen Plattformen

Redaktionhttps://him-magazine.de
Wir verstehen uns als ein ehrliches, sexpositives Magazin, das nicht fremdbestimmt Themen vorgibt, sondern mit der Community zusammen Themen anspricht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Share post:

0
Lesezeichen (VIP Leser)

Popular

das gefällt dir
WIR GLAUBEN

HEISS FÜR IMMER – BRENT EVERETT feiert 40. Geburtstag

Entdecke die Welt von Brent Everett, dem legendären Pornostar. 🔥

Kommen ohne Saft: Die Realität hinter dem Orgasmus bei Männern

Verständnis für Ejakulation und Orgasmus: Ursachen und Lösungen.

Russland erklärt LGBT-Bewegung als extremistisch: Erste Verhaftungen und Razzien

Russland: LGBT-Verfolgung eskaliert, erste Verhaftungen.

Anmeldung zum Newsletter

Verpasse keine neuen Beiträge mehr. Mit unserem wöchentlichen Newsletter halten wir dich auf dem laufenden. 

Die Datenschutzerklärung habe ich gelesen und akzeptiert.

Sie haben Post!

Bitte bestätige deine Mailadresse und klicke auf den Link in der Mail.

 

Bitte prüfe auch deinen SPAM-Ordner!

*Die Datenschutzbestimmungen habe ich gelesen und akzeptiert.

Verified by MonsterInsights